Langzeitbetreuung

Sollten Sie sich entscheiden Ihren Lebensmittelpunkt zu uns in das Lebens- und Gesundheitszentrum zu verlegen, geben wir Ihnen hier gerne einige Informationen dazu.

Sie können bei uns wohnen, ohne dass Sie einen Pflegegrad haben. Sie erhalten bei uns die Unterkunft , Verpflegung, Hauswirtschaftliche Dienstleistung sowie die soziale Betreuung zu dem unten angegebenen Entgelt.

In den Pflegegraden 1-5 erhalten Sie neben den oben genannten Leistungen zusätzliche Pflegeleistungen wie z.B.

- Pflegerische Versorgung (SGB XI)
- Hilfe / Unterstützung bis hin zur Übernahme in der Grundpflege
- Hilfe/ Unterstützung bis hin zum kompletten Anreichen bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme
- Behandlungspflege (SGB V) z.B. bei Wunden, Blasenkatheter, Ernährungssonden, Tracheostoma u.v.m.
- Sicherung der hausärztlichen Versorgung, die freie Arztwahl bleibt hiervon unberührt
- Organisation/Verwaltung der verschriebenen Medikamente
- Vermittlung von diversen medizinischen Dienstleistungen durch Vernetzung/ Kooperation
- Zusätzliche Betreuung bei eingeschränkter Alltagskompetenz (§43b)

Die Leistungen zur vollstationären Pflege sind Teilbeträge. Sie decken die Gesamtkosten nicht ab. In unserer unten stehenden Tabelle sehen Sie das EEE (Einrichtungseinheitliches Entgelt), den Sie tragen müssten.

Nach der Pflegereform mit Wirkung zum 01.01.2017 ist dieser für die Pflegegrade 2-4 einheitlich, das bedeutet das bei erhöhtem Pflegebedarf die Zuzahlung gleich bleibt.
Gerne beraten wir Sie hier umfassend in einem persönlichen Gespräch.

Zur weiteren Information können wir folgenden Quellen empfehlen.

Pflegestützpunkt LK Osterholz-Scharmbeck

Pflegestützpunkt Bremen

Niedersächsische Gesetz über unterstützende Wohnformen (NuWG) vom 14.06.2016

Rahmenvertrag gemäß § 75 Abs. 1 i. V. m. Abs. 2 SGB XI zur vollstationären Dauerpflege